Bermudas – Shorts / kurze Hosen

Bermudas sind kurze Hosen (engl. Shorts), die nach der gleichnamigen Karibik-Insel benannt sind. Bermuda-Shorts werden sowohl in der Freizeit als auch im Alltag von Männern, Frauen und Kindern gerne getragen. Die Länge der Bermudas bewegt sich um den Bereich des Knies.

Bermudas - Shorts / kurze Hosen

Die besten Bermudas kaufen

Daher haben die Bermudas ihren Namen!

Die Insel Bermuda liegt in der Karibik und ist vollem bekannt durch das ominöse „Bermuda-Dreieck“, in dem angeblich Schiffe und Flugzeuge verschwunden sein sollen. Aufgrund des tropischen Klimas auf der Insel trugen die britishen Verwalter hier gerne kurze Hosen (Shorts). Sogar zu einem Geschäftsanzug mit Hemd und Krawatte werden auf der Insel die kurzen Hosen getragen, die aus im zum Anzug passenden Stoff gefertigt sind. Im Laufe der Zeit haben sich diese als „Bermudas“ in die ganze Welt verbreitet und werden sowohl als Badehosen als auch als Freizeitkleidung produziert.

Verschiedene Arten von Bermudas

Ursprünglich war die Länge der Bermudas auf bis 5 Zentimeter über dem Knie festgelegt. Allerdings werden mittlerweile auch kurze Hosen, die über das Knie gehen und auffällig bunte Farben haben als Bermudas bezeichnet. Darüber hinaus gibt es auch Jeans Bermudas. Die meisten Bermudas können sowohl von Männern als auch Frauen getragen werden.