Solar-Ladegerät für Smartphones und Handys

Handy aufladen mit Solarenergie funktioniert auf zwei Arten:

Ein Solarpanel lädt eine wiederaufladbare Batterie, die wiederum Ihr Handy auflädt. Das bedeutet, dass Sie Ihr Handy auch dann aufladen können, wenn es kein Sonnenlicht gibt – zum Beispiel nachts -, wenn Sie Ihren Akku tagsüber aufgeladen haben. Der Akku kann ein interner Lithium-Ionen-Akku (z.B. der Suntrica oder der Ipower) oder abnehmbare AA NiCads oder NiMHs (z.B. das Powerfilm USB-Ladegerät oder der Violetta) sein.

Bei dieser Art der Anordnung bestimmt die Kapazität (mAh) des Akkus, wie oft Sie Ihr Telefon aufladen können, bevor Sie das Solarmodul wieder verwenden müssen.

Interne Lithium-Ionen-Batterien sind eine ausgezeichnete, leichte Option mit hoher Kapazität, aber es kann nützlich sein, herausnehmbare AA/AAA-Batterien zu haben, wenn Sie diese für andere Geräte verwenden können.

Die Leistung (W) des Solarmoduls bestimmt, wie schnell die interne Batterie geladen wird. Die Geschwindigkeit, mit der Ihr Telefon über die Akkus aufgeladen wird, ändert sich nicht.

Vorsicht, viele Ladegeräte haben keine Sperrdiode, um zu verhindern, dass Strom aus dem Telefon in den (leeren) Akku zurückfließt. Sie sollten den Ladevorgang immer überwachen und Ihr Telefon von einem leeren Akku trennen.

Solarladung eines TelefonsEinige Solarladegeräte mit integrierten Batterien werden mit einem Satz von Anschlüssen geliefert, die direkt in Ihr Telefon passen. Der Freeloader und der iPower sind mit einer Reihe von Anschlüssen für Telefone und andere mobile Geräte ausgestattet. Da die Hersteller von Mobiltelefonen jedoch regelmäßig die verwendeten Steckertypen wechseln, kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen, insbesondere bei neueren Modellen. Die Telefonhersteller beginnen, um einen Mini-USB-Anschluss zu standardisieren, der helfen soll, diese Probleme zu vermeiden.

Sie können Ihr Telefon auch direkt von einem Solarpanel aus aufladen, normalerweise über eine 12-V-Zigarettenanzünder-Steckdose, ähnlich wie in einem Auto. Faltbare und aufrollbare Solarmodule wie die MMP-, Sunlinq- und Powerfilm-Module werden mit einem Zigarettenanzünderanschluss geliefert, an den Sie Ihr Kfz-Ladegerät anschließen können (12 V Zigarettenanzünder-Stecker). Sie müssen dieses separat für Ihre bestimmte Marke des Telefons kaufen, aber sie sind von jedem guten Spielraumspeicher, von Telefon oder von elektronischem Geschäft vorhanden. Die 12V Zigarettenanzünderbuchse bietet Ihnen große Flexibilität, aber es gibt immer noch Probleme, auf die Sie achten müssen.

Telefone können nur bis zu einer maximalen Rate von ca. 0,5A@5V aufladen, d.h. über ca. 2,5W wird ein größeres Panel Ihr Telefon bei hellem Sonnenlicht nicht schneller aufladen. Bei schlechten Lichtverhältnissen erzeugt ein größeres Panel jedoch weiterhin ausreichend Strom, während ein weniger leistungsstarkes Panel dies nicht tut.

Einige Telefone akzeptieren nur Strom über eine bestimmte Rate – mit anderen Worten, man kann sie nicht mit einem sehr niedrigen Strom aufladen. Nokia-Handys beispielsweise benötigen mindestens 120mAh, bevor sie aufgeladen werden.

Wenn Sie direkt von einem Solarpanel laden, könnte eine vorbeiziehende Wolke die Leistung auf praktisch Null reduzieren. Viele Telefone in dieser Situation akzeptieren keine Ladung mehr, bis sie zurückgesetzt werden. Dadurch werden sie nicht mehr geladen, obwohl das Panel genügend Strom produziert. Um sie zurückzusetzen, müssen Sie sie nur trennen und wieder mit dem Panel verbinden.

Da der USB-USB-Anschluss an einem Solar-Panelport in den letzten Jahren immer häufiger zum Aufladen verwendet wird, sind immer mehr Solarpanels mit einem USB-Anschluss auf den Markt gekommen. Beispiele hierfür sind das MMP-USB-Ladegerät, MMP- und Sunlinq-Panels und das Powerfilm-USB-Ladegerät.

HINWEIS: Wenn Sie ein iPhone aufladen, gibt es einige zusätzliche Dinge, auf die Sie achten müssen. Wenn Sie über eine 12V-Steckdose laden, achten Sie bitte darauf, dass der verwendete 12V-Stecker mit Ihrem Modell kompatibel ist – dies scheint einer der größten Erfolgsfaktoren zu sein!

Wasserfeste Solar-Ladegeräte

Wenn Sie nicht zu Hause oder im Büro sind und der Akku Ihres Telefons ausfällt, kann das eine wirklich frustrierende Erfahrung sein. Unsere Smartphones werden intelligenter und leistungsfähiger.

Unsere Abhängigkeit von den Smartphones nimmt zu und wir verbringen mehr Zeit auf unseren mobilen Bildschirmen als je zuvor. Wir brauchen die Energie, um unsere intelligenten Geräte zu betreiben. Strombänke und Solarladegeräte können den Energiebedarf unserer Smartphones decken.

Wie funktionieren Solar-Ladegeräte?

Das Solarmodul wandelt die Sonnenenergie in Strom um, wenn es Sonnenlicht erhält. Der photovoltaische Prozess ist für die Umwandlung von Sonnenenergie in Strom verantwortlich. Solarmodule arbeiten am effizientesten im hellen Sonnenlicht, können aber auch bei Bewölkung arbeiten.

Die Batterie speichert den umgewandelten Strom und Sie können ihn nutzen, um Ihre Geräte bei Bedarf mit Strom zu versorgen. Anstatt die Solarmodule direkt zum Aufladen der Batterie zu verwenden, ist es besser, eine Solarbatterie zur Stromversorgung der Geräte zu haben. Es dient als Puffer für Ihre intelligenten Geräte und filtert die Energietiefs und -spitzen.

Vorteile der Verwendung von Solar-Ladegeräten für elektronische Geräte

Grüne Energie – Sie nutzen grüne Energie für Ihre intelligenten Geräte mit einem Solar-Ladegerät anstelle von Kohle. Die Nutzung der Sonnenenergie für den Betrieb Ihrer Geräte ist umweltfreundlich und umweltfreundlich. Die Solarenergie ist saubere Energie ohne die Emission von schädlichen Gasen in die Atmosphäre.

Stromversorgung an entfernten Standorten

Es ist schwierig für uns, eine Stromquelle an einem abgelegenen Ort außerhalb der Städte zu finden. Die Sonne kann uns direkt als Stromquelle dienen, wenn wir den Solarstrom mit einem Solarladegerät nutzen.

Kosten

Neben den Anschaffungskosten für das Solar-Ladegerät fallen keine weiteren Kosten für die Nutzung des Solarstroms an. Sie müssen sich nicht um den Strom kümmern, den Ihr Gerät jeden Monat benötigt, wenn Sie auf ein Solar-Ladegerät angewiesen sind.

Stromversorgung mehrerer Geräte

in Solar-Ladegerät kann mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen. Sie müssen nicht warten, bis eines Ihrer Geräte vollständig aufgeladen ist und Sie ein anderes Gerät aufladen. Sie können Ihre Geräte einfach während der Nacht aufladen und das Solar-Ladegerät tagsüber einschalten.

Arten von Solar-Ladegeräten

Solar-Ladegerät mit Netzteil 

Solarladegeräte, die mit einem Netzteil ausgestattet sind, können die umgewandelte Sonnenenergie speichern, um Ihre Geräte jederzeit mit Strom zu versorgen. Die Strombank löst das Problem der Nichtverfügbarkeit von Sonnenlicht während der Nacht.

Sie können genügend Strom für die Nacht in der Energiebank speichern, so dass Ihnen fast nie der Strom ausgeht, wenn Sie Ihr Solarladegerät tagsüber einschalten.

Klappbare Solar-Ladegeräte

Klappbare Solarladegeräte lösen das Problem der Tragbarkeit. Wenn Sie mehr Leistung von Ihren Solarladegeräten wollen, müssen Sie deren Oberfläche vergrößern. Die Vergrößerung der Oberfläche führt dazu, dass die Solarladegeräte größer werden und man nicht daran denken kann, sie mit sich herumzutragen.

Faltbare Solarladegeräte haben eine große Oberfläche, um die Solarenergie effizient zu nutzen, und Sie können sie zusammenfalten, wenn Sie sie in Ihrer Reisetasche transportieren möchten. Werfen wir einen Blick auf die 10 besten Solarladegeräte, sowohl Power Bank als auch Folding.

Solar-Ladegeräte für Autobatterien

Solar-Ladegeräte für Autobatterien funktionieren, solange Sie nicht erwarten, dass sie etwas sind, was sie nicht sind. Im Gegensatz zu normalen Batterieladegeräten, die oft mehrere Ampere-Einstellungen haben, geben Solarbatterieladegeräte normalerweise eine sehr kleine Strommenge aus, die bei der Aufrechterhaltung einer Ladung nützlicher ist als das Laden einer leeren Batterie. Und Sie haben Recht, ein wenig Verdacht auf ein Ladegerät, das nur mit einem Zigarettenanzünder-Adapter kommt, viele Solarladegeräte kommen auch mit Alligator-Clips.

Wie Solarladegeräte funktionieren

Solarladegeräte arbeiten, indem sie Energie von der Sonne in Strom umwandeln, den Ihre Batterie speichern kann. Dies wird durch ein Photovoltaik-Solarmodul erreicht, das die gleiche Basistechnologie ist, die Sie vielleicht schon in Wohn- und Geschäftsräumen eingesetzt haben, um netzunabhängigen oder netzgekoppelten Strom zu liefern. In der Tat, zu Hause Solaranlagen verwenden oft Blei-Säure-Batterien zur Speicherung von Strom für den Einsatz in der Nacht oder an bedeckten Tagen.

Bevor Sie aufgeregt werden, sind die Solarmodule, die in Solarladegeräten verwendet werden, nichts im Vergleich zu denen, die in privaten und kommerziellen Solaranlagen verwendet werden. Während die Technologie gleich ist, sind die in Solarladegeräten verwendeten Solarmodule in der Regel nur in der Lage, zwischen etwa 500 und 1.500 mA auszugeben. Und während Sie mehrere Ladegeräte technisch miteinander verbinden können, ist dies gefährlich, wenn Sie mit der Technologie nicht vertraut sind.

Solarbatterieladegeräte sind in der Regel auch nicht mit Reglern ausgestattet, was bedeutet, dass sie, wenn man sie an eine Last anschließt, gerne alles zur Verfügung stellen, was sie in der Lage ist, ob es wirklich eine gute Idee ist oder nicht.

Können Solarladegeräte Autobatterien laden?

Die Höhe der Stromstärke, die ein Solarladegerät ausgibt, hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, einschließlich der Bauqualität, wie sonnig es ist und Ihrem Breitengrad. In der Regel werden sie jedoch irgendwo in der Nähe von 500 bis 1.500 mA ausgegeben. Sie können Solarladegeräte finden, die mehr herausbringen, und die Verkleidungen, die für entspannenden Trägergebrauch bestimmt sind, sind häufig zum Herausbringen viel mehr fähig, aber ein angemessen veranschlagtes Solarladegerät für Autobatterien ist in dieser Strecke.

Wenn Sie mit Erhaltungsladegeräten vertraut sind, wird es leicht ersichtlich sein, dass Solarladegeräte tatsächlich in der Lage sind, Autobatterien zu laden. Da dies der allgemeine Bereich ist, in dem Ladegeräte in der Regel arbeiten, sollte es theoretisch kein Problem damit geben, eine Autobatterie mit einem Solarladegerät aufzuladen.

Ein Problem ist, dass die meisten dieser Ladegeräte keinen Spannungsregler oder eine Möglichkeit zum Ändern oder Abschalten des Ladevorgangs enthalten, was bedeutet, dass Sie es möglicherweise nicht so einstellen und vergessen können wie bei einem Erhaltungsladegerät mit integrierter Schwimmerüberwachung.

Das andere Problem ist, dass, wenn Sie eine völlig leere Batterie aufladen, der beste Weg, um es zu tun ist, um mehr Strom am Anfang und dann Rampe es nach unten, wie die Batterie lädt. Hochwertige Ladegeräte sind in der Lage, dies automatisch zu tun, und andere Ladegeräte verfügen über eine manuelle Steuerung, mit der Sie eine „Kursrate“ für den Start und eine „Feinrate“ für den Abschluss festlegen können.

Bei den meisten Solarladegeräten bekommen Sie das, was Sie bekommen, und wenn das an einem bewölkten Tag in einem nördlichen Breitengrad 500 mA oder weniger sind, dann ist es das, was es ist. Wenn das für Ihre Bedürfnisse ausreicht, dann gibt es keinen Grund, kein Solarladegerät in die Hand zu nehmen. Aber wenn Sie mehr Flexibilität wollen, dann wollen Sie woanders suchen.

Solar-Ladegerät für Laptops

Tragbare Solar-Laptops Ladegeräte gibt es schon seit einiger Zeit, und sie bieten eine großartige Möglichkeit, die Akkulaufzeit Ihres Laptops mit erneuerbarer, sauberer Energie zu verlängern. Während wir unsere Laptops in der Regel nicht nur mit einem tragbaren Solarladegerät betreiben können, wie wir es können, wenn wir an eine Wandsteckdose angeschlossen sind, können wir unsere Batterien etwas länger halten oder unsere Laptop-Batterien im ausgeschalteten Zustand aufladen.

Jedoch sind bewegliche Solaraufladeeinheiten nicht noch vollkommen und haben immer irgendeine Sortierung der Ausgabe gehabt, die sie nicht wünschenswert bildet.

Es gibt drei Schlüsselelemente für das ideale Solarladegerät: Leistung, Mobilität und Preis.
Der Verbraucher möchte etwas, das stark genug ist, um zu laufen oder zumindest ihren Laptop so aufzuladen, dass er unterwegs daran arbeiten kann, wobei das Ladegerät nicht unmöglich zu tragen ist und auch nicht einen Arm, ein Bein und ein erstgeborenes Kind kostet.

Die Optionen werden immer besser, aber das bedeutet nicht, dass die Wahl des richtigen Solarladegeräts viel einfacher geworden ist. Also haben wir den Markt nach den besten Optionen für Solarladegeräte durchkämmt und versucht, sicherzustellen, dass jede Option in Bezug auf die drei Schlüsselelemente vernünftig ist, und sie hier für Sie zusammengestellt, um das Einkaufen ein wenig einfacher zu machen.

Solar-Rollen

Dieses Ladegerät hat sich unter den Outdoor-Typen für Rucksack- und Campingausflüge bewährt.

Leistung: Die SolarRoll gibt es in drei Größen, je nach Leistungsbedarf. Die Rolle, die stark genug ist, um einen Laptop aufzuladen, hat eine Leistung von 14 Watt. Es liefert eine Erhaltungsladung oder kann eine volle Ladung in 5 bis 10 Stunden liefern, abhängig von der Qualität des Sonnenlichts. Mehrere Rollen können miteinander verbunden werden, um noch mehr Leistung zu erzielen.

Portabilität: SolarRolls, wie der Name schon sagt, rollt auf und macht das Tragen sehr einfach. Auch seine wasserdichte Haltbarkeit macht es sicherer, auf feuchten Rasenflächen oder Café-Tischen, wo GetrÃ?nke verschÃ?ttet werden können, herumzufahren und zu verwenden. Die große SolarRoll, die genug Sonnenlicht aufnehmen kann, um Ihren Laptop mit Strom zu versorgen, ist mit einer Breite von 12″ und einer Länge von 57″ ziemlich groß. Man braucht also eine ziemlich lange Fläche, um sie in der Sonne abzurollen. Allerdings wiegt er nur 17 oz, und da er aufrollt, ist er leicht zu transportieren.

Preis: Bereich von $295 bis $655 je nach Größe. Jedoch ist Verkleidung, die genug leistungsfähig ist, einen Laptop aufzuladen, das, das bei $655 festgesetzt wird.

Der Voltaic-Generator

Wir haben diese handliche Solartasche schon seit einiger Zeit im Auge. Es kommt mit Akkupacks, um Energie zu speichern und hält genug für eine volle Akkuladung des Laptops. Es ist auch groß genug, um einen 17″-Laptop aufzunehmen.

Leistung: Diese ist auf der stärkeren Seite und erzeugt bis zu 15 Watt. Es dauert allerdings etwa einen Tag.

Portabilität: Der Generator ist die Essenz der Portabilität, denn er ist tatsächlich eine Tasche. Es besteht aus recyceltem PET, was es wasserabweisend und leicht macht – obwohl die Tasche immer noch 4,5 Pfund wiegt. Dazu kommt das Gewicht eines Laptops und das ist eine ziemlich hohe Belastung.

Preis: Ein Tag von $599 setzt es auf eine Stufe mit anderen Solarladegeräten. Da es sich auch um eine praktische Tragetasche handelt, sieht das Preisschild etwas attraktiver aus.

Sunshine Solar Aktentasche Ladegerät Amorph 13 Watt

Dieses Ladegerät bietet einen Aktentaschen-Stil, ist aber nicht als Aktentasche geeignet. Wir haben vor ein paar Jahren darüber gesprochen, und die Tatsache, dass es immer noch da ist, spricht für seine Funktionalität.

Leistung: Mit 13 Watt ist dies nicht die leistungsstärkste Option, obwohl es ausreicht, die Akkulaufzeit eines Laptops während des Betriebs zu verlängern.

Portabilität: Es ist zwar wie eine Aktentasche geformt, trägt aber nicht wie eine. Vielmehr wiegt er kräftige 9,25 Pfund, was einen Dämpfer für das Laufen mit einem während des Tages bedeutet. Dennoch ist Portabilität relativ – vielleicht suchen Sie nach etwas, das Ihnen auf einer Kreuzfahrt oder in einem abgelegenen Gebiet hilft, und müssen es nicht viel mit sich herumtragen. So ist die kompakte Größe (20.5″ x 13″ x 1.5″) eine nette, kleine Größe zum herumkarren.

Preis: Dieses Ladegerät ist überraschend günstig und kostet ca. $160, obwohl es bis zum 27. Oktober für $90 erhältlich ist. Allerdings gibt es eine Auswahl an Zubehör, wie einen Laderegler ($30), ein vierpoliges Anschlusskabel ($18) und andere, die die Gesamtkosten des Systems erhöhen können. Trotzdem ist es relativ billig.

Solar-Ladegerät für Handys

Die Verwendung von persönlichen elektronischen Geräten im Außenbereich nimmt weiter zu, so dass die Nachfrage nach tragbaren Energielösungen zum Aufladen dieser Geräte steigt. Tragbare Solarmodule sind zur bevorzugten Energiequelle geworden.
Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die tragbare Energietechnologie zu finden, die am besten zu Ihrem Abenteuer, Ihrer Reise und Ihrem Energiebedarf passt.

Energieversorgungskette

Indem Sie die grundlegenden Komponenten der Energieversorgungskette verstehen, sind Sie auf dem besten Weg, die richtige Technologie für Ihre Bedürfnisse zu finden.Kurz gesagt, Sie verwenden oder laden Ihr elektronisches Gerät mit Strom, der in einer tragbaren Batterie gespeichert ist, die von einer anfänglichen Stromquelle empfangen wurde. Aufgeführt in der aktuellen Reihenfolge:

Energiequellen

Mehrere Stromquellen können verwendet werden, um einen Energiespeicher (Akkupack) oder Ihr elektronisches Gerät direkt aufzuladen. Die häufigsten Quellen, von der schnellsten bis zur langsamsten:

  • Wechselstrom (Wandsteckdose)
  • 12V DC (Autoladegerät)
  • USB (jede Quelle: Wand, Auto, Computer oder sogar der BioLite Wood Burning CampStove)
  • Solarmodul
  • Kinetische Bewegung
  • Wasserstoff-Brennstoffzelle

Um Ihr tragbares Netzteil aufzuladen, wenn Sie nicht in der Nähe von Steckdosen, Fahrzeugen oder USB-Ausgängen sind, benötigen Sie einen Akku, der mit Solarenergie oder anderen Mitteln aufgeladen werden kann.

Solarenergie

Dies ist die am weitesten verbreitete netzferne Stromquelle. Erwägen Sie die Verwendung eines Solarpanels für zusätzliche Energie, wenn Ihre Elektronik die in einer zusätzlichen tragbaren Batterie gespeicherte verfügbare Energie übersteigt.

Tipps zur Auswahl von Solarladegeräten

Solarenergie ist die beste Option für lange Reisen, wenn mehrere Aufladungen Ihrer Geräte erwünscht sind.

Mehrere beliebte Solarpanel-Optionen sind verfügbar:

  • Nur Platten, entweder starr oder halbflexibel
  • Panels mit integrierten Akkus
  • Panels mit unabhängigen (separaten) Akkus

    Die wichtigsten zu berücksichtigenden Variablen:

Fläche: Je größer das Solarmodul, desto mehr Sonnenlicht sammelt es und desto schneller wird es in Strom umgewandelt, der in einer Batterie gespeichert ist. Ein kleineres Panel ist zwar einfacher zu packen, aber es dauert länger, eine Batterie zu laden. Große Flächen eignen sich auch für Bedingungen wie die Bewölkung oder das schwache, wenig intensive Licht im Winter, oder wenn logistische Einschränkungen die Dauer der Sonneneinstrahlung einschränken. Die Ladezeiten können je nach Fläche und Lichtverhältnissen zwischen 4 und 16 Stunden Sonnenlicht für die gleiche Batterie variieren.

Leistung: Solarmodule werden in Watt angegeben. Je höher die Zahl, desto mehr Strom wird in einem bestimmten Zeitraum erzeugt.

Semi-flexible oder starre Paneele: Semi-flexible Solarpaneele können für einen einfachen Transport zusammengeklappt oder aufgerollt werden und bieten eine größere Oberfläche als viele starre Paneele. Beachten Sie auch die Befestigungsmöglichkeiten eines Solarpanels, damit Sie es sicher an Ihrem Rucksack, Fahrrad, Kajak oder Zelt befestigen können.

Wasserstoff-Brennstoffzellen
Die jüngste Innovation bei tragbaren Stromversorgungsgeräten ist die Erzeugung von Strom aus Wasserstoff (eine chemische Reaktion erzeugt den Strom). Dies erfordert den Einsatz einer verbrauchbaren Wasserstoffkartusche. Die erzeugte Spannung ist gering, steht aber jederzeit zur Verfügung.

Energiespeicher (Akku)

Unabhängiger StromspeicherEin Solarstromproduzent lädt am besten einen Akkumulator und nicht das elektronische Gerät direkt auf. Warum?
Diese Stromquellen dürfen keine Schaltkreise enthalten, um den Stromfluss in Ihr elektronisches Gerät zu regulieren, was zu Schäden führen kann. Beachten Sie die Empfehlungen des Herstellers; einige Solarmodule bieten einen geregelten USB-Ausgang zum direkten Laden von kleinen elektronischen Geräten.

Ein integrierter Akku bietet all-in-one Komfort eines Stromerzeugers, um Strom zu erzeugen und einen Akku, um ihn zu speichern und später wieder aufzuladen.
Ein unabhängiger Akku bietet die Flexibilität, den Generator (z.B. Solarpanel) zu Hause oder im Basislager zu lassen und nur die Batterie mitzunehmen.
Wenn Sie ein Solarmodul kaufen, das mit einem Akku geliefert wird, beachten Sie die Batterie-Spezifikationen. Das ist vielleicht der wichtigste Teil des Pakets.

Schlüsselspezifikationen für tragbare Akkus

Speicherkapazität: Hier erfahren Sie, wie viel Ladung der Akku speichern kann, um Ihre Geräte später wieder aufzuladen, bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Wenn Sie die Speicherkapazität eines tragbaren Akkus mit der des Akkus in Ihrem Gerät vergleichen, können Sie sich ein Bild davon machen, wie viele Ladezyklen Sie zur Verfügung haben. Dies wird normalerweise in MilliAmp-Stunden (mAh) oder Amperestunden (Ah) angegeben. Zum Beispiel 2200 mAh = 2,2 Ah. Wattstunden (wh) sind ein weiteres Maß für die Leistung. Umrechnung von Wattstunden in mAh: (Wh /Volt) x 1000 = mAh

Tipp: Die Energieübertragung von einer Batterie auf eine andere ist nicht 100% elektrisch effizient. Ein Netzteil mit einer Leistung von 2000 mAh lädt einen 1000 mAh-Elektronik-Akku also nicht zweimal vollständig auf.

Um Ihr elektronisches Gerät aufzuladen oder zu ergänzen, benötigen Sie einen Akkupack mit ausreichender Speicherkapazität und genügend Ausgangsspannung, um Energie in Ihr Gerät zu transportieren.

Solar Ladegeräte mit Power-Bank

Das Solar Ladegerät nutzt die Sonnenenergie zur Stromerzeugung. Dieser Strom kann an verschiedenen elektrischen Geräten und zum Laden von Batterien verwendet werden. Die meisten von ihnen sind im Allgemeinen tragbar und können bis zu 48 Volt und 4000-ampere Stunden liefern.

Dieses ist ein Artikel über Solarstrombanken, wie sie arbeiten, die Vorteile und die verschiedenen Typen.

Solarenergie ist die elektrische Energie, die aus dem Sonnenlicht gewonnen wird. Die Umwandlung dieser Leistung kann entweder direkt über die Photovoltaik oder indirekt über eine konzentrierte Solaranlage erfolgen. Diese Solarpanelsysteme verwenden Linsen oder Spiegel, um das Sonnenlicht auf einen kleinen Strahl zu fokussieren.

Wenn wir von Solarstrombanken sprechen, sagt der Name schon alles; es ist ein Batteriespeicher, der seine Energie direkt aus dem Sonnenlicht bezieht. Sie können auf Reisen oder bei Stromausfällen sehr nützlich sein. Sie werden immer beliebter, da jeden Tag mehr intelligente Geräte erfunden werden und sie mehr Leistung benötigen, um zu arbeiten und für einen Tag zu halten. In der Regel dienen die Strombänke als Backup.

Wie funktioniert das Solarstrom-Ladegerät?

Die meisten Leute, die eine Solarstrombank besitzen, wissen nicht, wie sie arbeiten und es ist sehr selten, einen Verkäufer zu finden, der einem Kunden erklärt, wie diese Geräte arbeiten.

Solarzellen haben spezielle Linsen, die das Sonnenlicht auf einen kleinen Strahl konzentrieren, um die Batterien im Inneren aufzuladen. Die Batterie verfügt über einen Stromkreis, der den Energiefluss aus dem Sonnenlicht steuert. Diese Batterien speichern die von der Sonne umgewandelte elektrische Energie, die später zum Aufladen verschiedener elektrischer Geräte wie Handys, die über ein USB-Kabel angeschlossen sind, verwendet wird.

Vorteile des Einsatzes eines Solarstrom-Ladegerätes

Solarstromanlagen sind die energieeffizientesten und wirtschaftlichsten Geräte, die jemand haben kann. Sie machen das Leben zweifellos so viel einfacher. Es gibt zahlreiche Vorteile, die sie unserem Leben bringen. 

  1. Solarstrombänke können ohne Stromzufuhr geladen werden. Das bedeutet, dass sie keine damit verbundenen Kosten haben, die sie mitbringen.
  2. Sie können überall auf der Welt eingesetzt werden, man braucht nur Zugang zum Sonnenlicht.
  3. Solarstrombänke sind sehr vielseitig und können jedes Grundgerät aufladen. Sie müssen sich keine Sorgen über Stromausfälle machen, da das Sonnenlicht auch nur für kurze Zeit vorhanden ist.

Welche Arten von Solar Ladegeräten gibt es?

Es gibt sehr viele Hersteller von Solarladegeräten und alle haben unterschiedliche Konzepte und Designs. Daher gibt es verschiedene Modelle und Typen auf dem Markt. Dies sind die beliebtesten Typen von Solarladegeräten:

1. Kleine tragbare Modelle, die zum Aufladen einer Vielzahl von kleinen Geräten wie Handys, Handys, iPods oder anderen tragbaren kleinen Gadgets entwickelt wurden.

2. Die ausklappbaren Modelle, die für Automobile konzipiert sind. Sie sitzen auf dem Armaturenbrett und werden in die Zigarettenanzünderbuchse gesteckt, um die Fahrzeugbatterie zu laden, wenn sie nicht gebraucht wird.

3. Öffentliche Solarladegeräte, die an öffentlichen Orten installiert sind und von Menschen kostenlos genutzt werden können.

Das beste USB Solar Ladegerät finden und kaufen

Tote Telefone und Tabletts machen keinen Spaß, und es ist noch schlimmer, wenn man nicht sofort Zugang zu einer Steckdose hat. Glücklicherweise ist die Sonne immer eingeschaltet (zumindest tagsüber), warum also nicht die Kraft der Sonnenenergie nutzen, um Ihre Geräte am Laufen zu halten, auch wenn Sie mitten durchs Nirgendwo wandern? Im Folgenden haben wir einige der besten verfügbaren Solar Ladegeräte zusammengestellt, insbesondere was Leistung und Wert betrifft. Die meisten von ihnen können mehrere Ihrer Geräte mit einer einzigen Ladung aufladen – natürlich nur bei klarem Himmel.

Die besten USB Solar Ladegeräte

Viele Solar Ladegeräte werden als ultraportable Solaroptionen vermarktet, aber nur wenige entsprechen dem Fuse 6W Solar Ladegerät. Das Gerät wird mit einem universellen Befestigungssystem, komplett mit einem Satz Verriegelungsclips, geliefert. Dadurch können Sie das Ladegerät an der Rückseite Ihres aktuellen Rucksacks befestigen und die Riemen für einen festeren Sitz einstellen. Die Sicherung 6W lädt einen externen Akku, aber Sie können die letztgenannte Komponente auch über eine herkömmliche Wandsteckdose oder USB aufladen. Auf jeden Fall sollte das Gerät nach dem Aufladen genügend Saft liefern, um Ihr Smartphone mindestens einmal vollständig aufzuladen. Wir haben den mit Modulen ausgestatteten Rucksack von Voltaic Anfang des Jahres getestet. Wenn Sie also auf dem Markt für ein spezielles Solarpack sind, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf unseren Voltaic OffGrid Solar Backpack zu werfen.

USB Solar Ladegerät von Aukey

Aukey ist eine jener Firmen, die scheinbar gerade über alles und alles bilden, wenn es zu den technischen Geräten kommt. Sie haben auch eine Reihe von Solarladegeräten, aber wir denken, dass die Power Bank eine der coolsten ist. Es ist Ihre typische Hochleistungs-Stromversorgung, aber mit einem Solarmodul an der Oberseite. Nun, mit der Größe des Panels werden Sie nicht eine Tonne Strom erzeugen, aber ein sub $50 Preisschild und USB 3.0 Schnelllade-Unterstützung macht dies zu einer attraktiven Option.

Anders als einige der klobigeren, hartschaligen Modelle auf dem Markt, lässt sich der Arc 20 Watt Solar Charger leicht an einer Vielzahl von Markisen, Packs und Zelten befestigen, was ein gleichmäßiges Aufladen während des gesamten Abenteuers ermöglicht. Dieses Kit enthält auch Voltaic’s V72 Universal Laptop Battery, die mit einem DC-Ausgang ausgestattet ist, was bedeutet, dass Sie die meisten Laptops mindestens einmal aufladen können. Die externe Batterie bietet außerdem Schutz vor Kurzschlüssen und Überladung, so dass Sie sich keine Sorgen um das Braten Ihrer Geräte machen müssen.

Während der Renogy E.Flex keine Batterieunterstützung hat (was bedeutet, dass er nur nützlich ist, wenn die Sonne draußen ist), ist er eine der billigsten reinen Panel-Optionen, die sowohl für die Haltbarkeit als auch für die Ladefähigkeit gute Noten erhält. Ein 1,92A-USB-Anschluss sollte Ihnen genug Strom liefern, um Ihr Handy in ungefähr der gleichen Zeit aufzuladen, wie Sie es mit herkömmlicher Stromversorgung tun würden, und sogar Ihr Handy mit Strom versorgen, ohne den Akku bei vollem Sonnenlicht zu entladen, was viele andere Optionen, die nur auf dem Panel verfügbar sind, nicht tun können. Es gibt ein 5-Watt-Modell bei Amazon für nur $24, aber es produziert weniger als einen Verstärker an den USB-Ports, was für viele Anwendungen nicht ausreicht.

Solar Ladegerät von Suaoki mit 7Watt für Smartphone

Suaoki Solar Panel Ladegerät 7w für Smartphone und Tablets

Das Suaoki Solar Ladegerät 7W ist faltbar und bietet einen 5-Volt-Spannungs-Anschluss zum Laden von Smartphone und Tablets.

Das Suaoki Solar Ladegerät 7W im Video

Das sind die Besonderheiten des Suaoki Solar Ladegerät 7W

HIGH ENERGY CONVERSION: SunPower hocheffiziente Solarzellen wandeln bis zu 22% um; funktioniert auch bei schlechten Lichtverhältnissen wie 40000 Lux

USB OUTPUT: 5V/1A Ausgang, bis zu 6W bei direkter Sonneneinstrahlung; Smart IC erkennt und passt sich automatisch an Ihre USB Geräte an, kompatibel mit iOS und Android.

TIR-C TECHNOLOGY: smart IC setzt das Ladegerät automatisch zurück, um das Gerät mit der maximalen Leistung aufgeladen zu halten.

FALTBARES DESIGN: wird mit einer kompakten Tasche für Ihr Smartphone geliefert; kann wie eine Brieftasche zusammengeklappt werden, ideal für Camping, Wandern und andere Outdoor-Aktivitäten.

KEEP YOUR DEVICE SECURE: Schnallenriemen, um Ihr Telefon oder Ihre Stromversorgung im Koffer zu halten, versehentliches Herunterfallen oder andere Beschädigungen zu vermeiden, damit du mit den Spielen aus spielen kannst 666casino.com.

Hohe Umwandlung natürlicher Energie

Nutzen Sie die Sonnenenergie und verwandeln Sie sie in Strom mit einer hohen Umwandlungsrate von 22% für Ihr Handy, während Sie durch die Wildnis oder arme Gegenden reisen, in denen es schwierig ist, eine Steckdose zum Aufladen Ihres Geräts zu finden. Bereiten Sie sich mit diesem Solarladegerät gut auf Ihr nächstes Abenteuer vor.

Smartphone Ladegerät in Brieftaschen-Größe

Im geschlossenen Zustand ist das Solarladegerät etwa so groß wie eine Brieftasche. Er wird mit Schnallenriemen geliefert, so dass Sie ihn an der Hand greifen oder am Rucksack befestigen können. Dieses tragbare Design ist ideal für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern oder Radfahren.

Smart IC mit TIR-C Technologie

Viele USB-Geräte können mit dem wechselnden Eingang nicht mithalten, stattdessen werden sie mit dem ursprünglichen Eingang geladen, obwohl der tatsächliche Ladestrom höher geworden ist, weshalb sie keine optimale Ladung haben. Aber das Sonnenlicht ändert sich ständig, ebenso wie der Ladeeingang. Das Suaoki Solarladegerät verfügt über einen intelligenten IC, der den Ladevorgang automatisch zurücksetzt, damit das Gerät immer mit dem optimalen Eingang geladen bleibt.

Produkt-Spezifikationen des Suaoki Solar Ladegerät 7W

  • Solarmodul: 5V/1A/7W
  • USB Max Ausgang: 6W
  • Niedrige Beleuchtungsstärke: 38000-4000000 Lux
  • Material: Spritzwassergeschützt
  • Größe: 6.7*3.9inch / 170*100mm (geschlossen)

Lieferumfang

  • 1 x Solarladegerät
  • 1 x USB-Kabel
  • 2 x Karabinerhaken
  • 1 x Benutzerhandbuch